CMAS - Dreisterntaucher (D3)


Ziel

Besitzen umfassende praktische und theoretische Kenntnisse und Fertigkeiten des Sporttauchens. D3-Taucher sind fähig, Gruppentauchgänge im Süss- und Salzwasser unter verschiedensten Umgebungsbedingungen sicher zu organisieren und durchzuführen. Maximale Tauchtiefe: 40 Meter.

Kurszulassung

♦ Mindestalter: 16. Altersjahr.

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich

♦ D2-Brevet CMAS, oder gleichw. Ausbildung gem. Äquivalenzenliste 
  CMAS.CH
♦ 50 Tauchgänge gesamthaft und 20 Tauchgänge seit dem D2
  durchgeführt.
♦ Gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis

Kursinhalt

♦ Modul "Physische Disziplinen"
♦ Modul "Dekompressionstauchen"
♦ Modul "Rettungstechniken"
♦ Modul "Tauchgangführung"
Die Module werden mit der jeweiligen Theorieprüfung und der Bestätigung der praktischen Fertigkeiten durch einen I2 Tauchlehrer abgeschlossen.

Prüfungszulassung

Bis zur praktischen Prüfung müssen die D3-Anwärter mindestens:

♦ 40 Tauchgänge seit dem D2 vorweisen können
♦ im Besitz von zwei Spezialkurs 1 - Brevets sein

Abschluss und Beurkundung

Der Taucher , der die Module "physische Disziplinen", Dekompressionstauchen", "Rettungstechniken" und "Tauchgangführung" abgeschlossen, sowie gesamthaft 100 Tauchgänge absolviert hat, kann das Brevet D3-Taucher CMAS.CH beantragen.

♦ CMAS.CH-Doppelkarte D3 (Kreditkartenformat)
♦ D3-Diplom A4 CMAS.CH
♦ D3-Kleber
 
 
 

© by Tauchschule-H2o - Login